SH_Preis 3_Luebeck_Alfstrasse_38_Gesamt_M-L-Preiss
M.L.Preiss

Handwerk in der Denkmalpflege

Bundespreis: 2021 wieder in Schleswig-Holstein

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) schreiben den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2021 in Schleswig-Holstein und Hessen aus.

Ausgezeichnet werden zum einen die privaten Denkmaleigentümer, die gemeinsam mit qualifizierten Handwerksbetrieben bei der Erhaltung ihrer Denkmale Vorbildliches geleistet haben, zum anderen die ausführenden Betriebe für ihre an den historischen Bauten erbrachten Leistungen. 

Ziel des Preises ist, beispielhafte handwerkliche Arbeitsergebnisse in der Denkmalpflege vorzustellen.

Die Eigentümer erhalten pro Bundesland Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro, die Handwerker entsprechende Urkunden, die Sie als qualifizierte Handwerksbetriebe in der Denkmalpflege auszeichnen.

Vorschläge und Bewerbungen aus Schleswig-Holstein können bis zum 2. Mai 2021 an den Zentralverband in Berlin gerichtet werden.

Weitere Infos und Bewerbungbogen »hier«

Einfaches RGB

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andreas Haumann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-181
Fax 0461 866-381
a.haumann--at--hwk-flensburg.de

Betriebsberaterin

Heike Mahrt

Betriebsberatung
Marketing

Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-297
Fax 0461 866-497
h.mahrt--at--hwk-flensburg.de