Unterricht_Ülu_945px_entsättigt
Falk Heller - www.argum.de

Prüfungen - Beweisen, was man gelernt hat

Im Verlauf der Ausbildung legen Sie je nach Beruf mehrere Prüfungen ab: eine Zwischen- sowie eine Gesellen- oder Abschlussprüfung. Dabei stellen Sie Ihr praktisches Können ebenso unter Beweis wie theoretisches Wissen in Ihrem Gewerk.

Die Prüfungen werden von Prüfungsausschüssen der Handwerkskammer oder der beauftragten Innungen abgenommen.

Wir helfen und beraten Sie zu Ihren Fragen wie:

  • Anmeldung: Wie und wann müssen Sie sich zu einer Prüfung anmelden?
  • Voraussetzung: Wann werde ich zu einer Prüfung zugelassen?
  • Vorzeitige Zulassung: Unter welchen Bedingungen werde ich vorzeitig zugelassen?
  • Prüfung Externer: Wie kann ich ohne Nachweis einer bestandenen Prüfung zugelassen werden?
  • Prüfungen: Wie sind sie organisiert und laufen sie ab?
  • Prüfungsinhalte: Auf was muss ich mich vorbereiten?
  • Befreiung von Prüfungsteilen: Welchen Bedingungen müssen erfüllt sein?
  • Prüfungsausschüsse: Wie sind sie besetzt?
  • Prüfertätigkeit

Anmeldefristen für Abschluss-/Gesellenprüfung:

Sommerprüfung: bis 1. März eines Jahres

Winterprüfung: bis 1. Oktober eines Jahres



Gesellenprüfung Handwerkskammer Flensburg

Seden Chasan

Zwischen-, Abschluss- und Gesellenprüfungen

Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-280
Fax 0461 866-480
s.chasan--at--hwk-flensburg.de

Kirsten Prochnow

Berufliche Bildung

Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-190
Fax 0461 866-390
k.prochnow--at--hwk-flensburg.de

Andrea Thomsen

Berufliche Bildung

Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-120
Fax 0461 866-320
a.thomsen--at--hwk-flensburg.de