Technik_ID_967_JM1G5199_ents-1200x466-1024x398
© Handwerkskammer

Bewertung von Gebäuden und Anlagen, Anforderungen an Arbeitsstätten, betrieblicher Arbeits- und Gesundheitsschutz, Qualitätsmanagement, innovative Technologien erfolgreich einführen oder eigene Innovationen vermarkten. Unsere Experten beraten Sie in diesen und vielen weiteren Fragen individuell und sogar in Ihrem Betrieb. Wir zeigen Ihnen Lösungswege und begleiten Sie bei deren Umsetzung. Technik & Technologie

Schwerpunkte unserer Technischen Beratung:

  • Fragen zur Standort- und Betriebsplanung
  • Anforderung an Arbeitsstätten
  • Qualitätsmanagement
  • Zulieferwesen

Bewertung und Stellungnahmen:

  • Bewertung von Betriebsgrundstücken und Betriebsgebäuden – zum Beispiel bei Betriebsübergaben
  • Bewertung von Maschinen, Geräten und Einrichtungen
  • Miet- und Pachtwertermittlungen
  • Stellungnahmen zur Bauleitplanung der Städte und Gemeinden

Geschäftsbereichsleiter Betriebsberatung Handwerkskammer Flensburg

Stephan Jung
Geschäftsbereichsleiter Betriebsberatung

Tel. 0461 866-150
Fax 0461 866-350
s.jung--at--hwk-flensburg.de

Fachgemeinschaft barrierefreies Bauen + Wohnen

Barrieren erkennen, Hersteller unabhängig beraten und Lösungen erarbeiten, die auf die individuellen Erfordernisse und Wünsche der Bewohner hinsichtlich Sicherheit und Komfort eingehen, das sind die Stärken der Betriebe, die der Fachgemeinschaft für barrierefreies Bauen + Wohnen e.V. angehören.

Die Handwerkskammer Flensburg ist Fördermitglied der Fachgemeinschaft barrierefreies Bauen + Wohnen.

Fachgemeinschaft barrierefreies Bauen + Wohnen

Weitere Informationsangebote

Nutzen Sie das Informationsangebot des bundesweiten Netzwerkes für das Handwerk:
BISNET Die Netzwerkplattform für das Beratungswesen im Handwerk
Das Portal informiert über neue Technologien, betriebswirtschaftliche und kaufmännische Inhalte sowie über das Beratungsangebot der Handwerksorganisationen.



Förderhinweis

BMWi_Fz_2017_Office_Farbe_de

Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Neue Technologien für das Handwerk

Neue Technologien stärken und sichern die Wettbewerbsfähigkeit. Doch führen Sie diese erfolgreich im eigenen Handwerksbetrieb ein? Wie neue Abläufe integrieren oder vorhandene optimieren? Welches Vorgehen ist sinnvoll? Welche Qualifikation benötigen Sie und Ihre Mitarbeiter? Welche Innovationspotenziale besitzt Ihr Betrieb? Und schaffen Sie es mit eigenen Innovationen zum Markterfolg?

Gern beraten wir Sie individuell in Ihrem Unternehmen, entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungsstrategien oder vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner zum Beispiel in Instituten und Hochschulen.

 

Tipp
Bei Bedarf stellen wir Kontakte zu Fachexperten, Begutachtern, Prüfstellen und Hochschulen her.

Unsere Beratungsschwerpunkte:

  • Technik - insbesondere Schweißtechnik
  • Technologietransfer
  • Innovationen
  • Qualitätsmanagement

Beispiele aus unserem umfassenden Dienstleistungsspektrum

  • Wir bringen Betriebe und wissenschaftliche Institutionen zusammen. So können Sie Ihre innovativen Ideen und Fragen direkt mit Fachexperten aus der Hochschule erörtern.
  • Wir beraten Sie in technischen Qualifizierungsfragen. So sind Sie und Ihre Mitarbeiter in der Lage, neue Technologien in Ihre betrieblichen Abläufe erfolgreich zu integrieren.
  • Wir vermitteln Kooperationen zwischen Betrieben. So können Sie neue Techniken und Technologien gemeinsam nutzen, Kosten sparen und sich über Erfahrungen austauschen.
  • Wir beraten Erfinder aus dem Handwerk. So erfahren Sie, was Sie bei der Umsetzung beachten müssen und Ihre Idee erfolgreich vermarkten.
  • Wir unterstützen Ihr Unternehmen bei der Antragstellung öffentlicher Förderprogramme. So können Sie neue Technologien kostengünstig in Ihrem Betrieb einführen.
  • Wir betreuen Betriebe bei der Antragstellung von Innovationspreisen. So haben Sie weniger Aufwand und mehr Aussicht auf Erfolg.
  • Wir koordinieren und moderieren auch Seminare, Workshops und Informationsveranstaltungen zu den Themen Innovation und Technologie im Handwerk. So können Sie sich aus erster Hand informieren, von Praktikern lernen und mit anderen Unternehmern austauschen.


Neues Angebot der Kammer:
Beratung zum Thema E-Mobilität

Die Handwerkskammer Flensburg hat ihr Beratungsangebot für die Betriebe um das Thema E-Mobilität erweitert. Der Kammerberater für Innovation und Technologie, Dipl. Ing. (FH) Stephan Wolfrat, hat sich über den Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Elektromobilität VDI“ entsprechend qualifiziert und kann nunmehr die Betriebe hierzu beraten. Der Lehrgang beinhaltete neben allgemeiner Information zum Thema E-Mobilität auch speziellere Module, die sich u.a. auch dem Thema Voraussetzungen für die Ladeinfrastruktur im Betrieb insbesondre des erforderlichen Netzanschlusses widmen. Gerade die Erfüllung dieser Erfordernisse sind Grundvoraussetzungen, um im Betrieb das Thema E- Mobilität voranzubringen. Darüber informiert Stephan Wolfrat auch über die Fördermöglichkeiten von E- Mobilität für betriebliche Zwecke.

Info: Stephan Wolfrat
Telefon 0461 866-238
Email: s.wolfrat@hwk-flensburg.de



Die Handwerkskammer Flensburg ist aktiver Partner in führenden Netzwerken des Technologietransfers

TT-Netzwerk | Technologie-Transfer-Netzwerk des Handwerks
Die im TT-Netzwerk vernetzten Berater haben zum Ziel, kleine und mittlere Unternehmen bei spezifischen Problemen zu unterstützen – von der Entwicklung, über die Produktion bis zur Vermarktung innovativer, konkurrenzfähiger Produkte und der Einführung moderner Fertigungsverfahren.

BISNET Die Netzwerkplattform für das Beratungswesen im Handwerk
Das Portal informiert über neue Technologien, betriebswirtschaftliche und kaufmännische Inhalte sowie über das Beratungsangebot der Handwerksorganisationen.

HPI | Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik
Innerhalb des Institutsverbundes der DHI-Institute betreut das HPI schwerpunktmäßig das Aufgabenfeld Technik und Technologie. Unter anderem beschäftigt es sich mit der damit verbundenen Qualifizierung für alle Gewerke und Berufe des Handwerks.



Förderhinweis

BMWi_Fz_2017_Office_Farbe_de

 

BMWi | Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Geschäftsbereichsleiter Betriebsberatung Handwerkskammer Flensburg

Stephan Jung

Geschäftsbereichsleiter Betriebsberatung

Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-150
Fax 0461 866-350
s.jung--at--hwk-flensburg.de
Betriebsberater Handwerkskammer Flensburg

Stephan Wolfrat

Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-238
Fax 0461 866-438
s.wolfrat--at--hwk-flensburg.de