© Stauke -Fotolia.com

Das Handwerk – eine ganz schön große Nummer

Deutschlands größter Arbeitgeber? Das Handwerk mit seinen klein- und mittelständischen Betriebsstrukturen. Deutschlands größter Ausbilder? Das Handwerk mit derzeit über 500.000 Lehrlingen in mehr als 130 Ausbildungsberufen – von A wie Augenoptiker bis Z wie Zweiradmechaniker. Eine überzeugende Vielfalt mit breiten Facetten – und zentraler Bedeutung für unsere Region.

Die Wirtschaftsmacht von nebenan

Für ein mittelständisch geprägtes Bundesland wie Schleswig-Holstein ist das Handwerk ein zentraler und unverzichtbarer Wirtschaftsmotor. Die folgenden Zahlen dokumentieren die wirtschafts-, aber auch gesellschafts- und bildungspolitische Bedeutung des Handwerk als Arbeitgeber und Ausbilder im nördlichsten Bundesland: 

Zahlenspiegel 2017

Hier finden Sie die wichtigsten aktuellen Zahlen zum Bezirk der Handwerkskammer Flensburg – unter anderem Informationen zu:

  • Anzahl der Mitgliedsbetriebe
  • Umsätze der Mitgliedsbetriebe
  • Anzahl der Beschäftigen im Handwerk
  • abgelegte Gesellen- und Abschlussprüfungen
  • abgelegte Meisterprüfungen
  • abgelegte Fortbildungsprüfungen
  • Anzahl der Auszubildenden im Handwerk
Betriebe gesamt 30.843
davon Vollhandwerk (Anlage A)19.148
zulassungsfreie Gewerke (Anlage B1)7.106
handwerksähnliche Gewerke4.589
Mitarbeiter171.000
Umsätze in Mrd Euro17,3 Mrd.
Auszubildende16.188
neu abgeschlossene Lehrverträge6.158
bestandene Gesellenprüfungen 4.367
bestandene Meisterprüfungen489


Handwerksgruppen

Bau und Ausbau8.757
Elektro und Metall8.328
Holz2.859
Bekleidung, Textil und Leder1.778
Nahrungsmittel902
Gesundheit, Körperpflege u. Reinigung6.819
Glas, Papier, Keramik u. sonstige Berufe1.400
Gesamt30843

Handwerke mit den größten Betriebszahlen (Anlage A)

Friseure2.412
Kfz2.062
Elektro1.888
Installateur- und Heizungsbauer1.844
Maurer- und Betonbauer1.701
Maler und Lackierer1.558
Tischler1.272
Zimmerer1.051
Metallbauer652
Dachdecker572

Beratungen insgesamt2016
2017
Betriebswirtschaft 421 377
Marketing & Gestaltung 61 62
Technik  73 71
Technologietransfer | davon:  
Einzelberatungen  29 26
Gruppenberatungen 12 10
Innovative Technologietransfer-Aktivitäten 10 13

Kammerbezirk Flensburg20162017
Lehrgänge1.141 1.094
Teilnehmer11.733 11.330
Teilnehmerstunden576.082 569.378

Kammerbezirk Flensburg20162017
Lehrgänge227 242
Teilnehmer2.854 3003
Teilnehmerstunden765.682 741.986

Haushalt der Handwerkskammer Flensburg20162017
Datum der Beschlussfassung durch die
Vollversammlung der Handwerkskammer
9. Dezember 2015   7. Dezember 2016
Datum der Genehmigung durch das Ministerium 
für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie 
des Landes Schleswig-Holstein
 15. Februar 2016  3. März 2017
Aktenzeichen VII 1210-617.252.1/2016  VII 1210-617.252.1/2017
Gesamtvolumen des Kammerhaushaltes 
für das Rechnungsjahr
13.043.400,00  Euro 14.247.100,00 Euro

Einnahmen- und Ausgabenbereiche der Handwerkskammer = Kammerhaushalt:

Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2017
Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2016

Die Kameralistik als Haushaltsstruktur ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Handwerkskammer Flensburg beschäftigt zur Zeit 137 Mitarbeiter wobei der Frauenanteil bei ca. 60 % liegt. (Stand: April 2018)