europe, european, flag, national, moving, nation, state, stars, wave, wind, 3d
Huebi - stock.adobe.com

Sprechtag: Einsatz von EU-Subunternehmen

Außenwirtschaft

Tipps und Stolperfallen beim Einsatz von EU-Subunternehmen

Subunternehmern aus anderen EU-Staaten sind auf dem deutschen Markt zu einer festen Größe geworden. Im Juli 2020 wurde in Deutschland das Entsendegesetz geändert. Für den regelkonformen Einsatz ausländischer Subunternehmer gibt es daher einiges zu beachten. Allem voran sollten die Haftungsgefahren des Auftraggebers nicht unterschätzt werden. In Einzelterminen am 9. und am 11. März klären wir Ihre Fragen rund um

  • die Pflichten von Subunternehmer und Auftraggeber
  • die Abgrenzung von Werkvertrag, Scheinselbständigkeit und Arbeitnehmerüberlassung
  • die Haftungsgefahren des Auftraggebers
  • Risikominimierung und Praxistipps
  • Anmelde-, Test- und Quarantänebestimmungen bei der Einreise

Vorabinformation für EU-Subunternehmer
Vorabinformation für Auftraggeber

Sie möchten sich grundsätzlich über Änderungen im Auslandsgeschäft auf dem Laufenden halten?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 3. März 2021 an. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Ihren persönlichen Beratungstermin sowie einen Besprechungslink. Bitte vermerken Sie in der Anmeldung bereits Ihre Fragen.

Wann: 09.03.2021 um 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wo: Online (am Computer oder mobilen Endgerät)

Referenten:
  • Anna Griet Wessels, Außenwirtschaftsberaterin, Handwerkskammer Flensburg
  • Sybille Kujath, Außenwirtschaftsberaterin, Handwerkskammer Lübeck

Veranstalter: Handwerkskammer Schleswig-Holstein

Anmeldefrist: 26.01.2021 bis 03.03.2021