Fotos: © Handwerkskammer Flensburg

Fünf Betriebe traten in den Austausch mit dem Wirtschaftsminister

Tiefe Einblicke in die Abläufe eines Handwerksbetriebes

erstellt am 5. August 2019

Im Rahmen einer Informationsreise durch den Kammerbezirk besuchte Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz am 31. Juli in Begleitung von Kammerpräsident Jörn Arp und Hauptgeschäftsführer Udo Hansen fünf Betriebe.

Diese einmal im Jahr stattfindenden Bereisungen haben schon Tradition und dienen dem Minister dazu, sich einen Einblick in die Situation der einzelnen Betriebe, aber auch der Branche zu verschaffen.

Zudem ist er bei den Gesprächen mit den Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhabern auch daran interessiert, zu erfahren, wo den Betrieben auch Unterstützung von Seiten der Politik weiterhelfen könnte.

In diesem Jahr führte die Bereisung zu den Firmen Paasch Brunnenbau in Damendorf , die Weltbrauerei in Taarstedt , die Firma Activ Marine, die Robbe & Berking-Bootswerft sowie die Schmiede Petzel in Steinberg.

Das Fazit des Ministers: „Es war ein faszinierender Tag mit sehr unterschiedlichen Unternehmen. Von einem Großbetrieb mit über 100 Mitarbeitern bis hin zu Ein-Mann-Unternehmen. Ich habe auf jeden Fall wieder einen guten Einblick erhalten, wie unterschiedlich und kreativ im Handwerk gearbeitet wird und welche spannenden Inhalte die verschiedenen Berufe bieten.“

» Es war ein faszinierender Tag mit sehr unterschiedlichen Unternehmen. Von einem Großbetrieb mit über 100 Mitarbeitern bis hin zu Ein-Mann-Unternehmen. Ich habe auf jeden Fall wieder einen guten Einblick erhalten, wie unterschiedlich und kreativ im Handwerk gearbeitet wird und welche spannenden Inhalte die verschiedenen Berufe bieten. «

Minister Dr. Buchholz

Zu den Inhalten der Gespräche zählte in erster Linie die Auftrags- und die Ausbildungssituation, wobei auch das Thema Ausbildung von Flüchtlingen erörtert wurde.