© nanisimova - stock.adobe.com

Aktuelle Länderinfos Norwegen

Aufträge in Norwegen richtig kalkulieren

Auslandsaufträge bedeuten Mehrkosten, die Sie bereits bei der Auftragsanbahnung berücksichtigen sollten. Deswegen haben wir eine Kalkulationshilfe entwickelt, mit der wir gemeinsam Ihre Mehrkosten berechnen können. Interesse? Dann rufen Sie uns gerne an.

Vertragsstandards in deutscher Übersetzung

In Norwegen ist die Vereinbarung der Vertragsstandards "Norsk Standard" üblich.
Eine deutsche Übersetzung der Standards erhalten Sie bei uns:

  • NS 8405:2008 | Norwegischer Bau- und Anlagenvertrag
  • NS 8406:2009 | Vereinfachter Bau- und Anlagenvertrag
  • NS 8415:2008 | Norwegischer Nachunternehmervertrag

Anna Griet Wessels

Telefon 0461 866-197
Telefax 0461 866-397
a.wessels@hwk-flensburg.de

Fiskalvertreterpflicht? Abgeschafft!

Zum 1. Januar 2017 wurde die Pflicht für ausländische Betriebe, einen (teuren) Fiskalvertreter für die steuerlichen Belange und Registrierungen zu beauftragen, abgeschafft.

Deutsche Betriebe dürfen ihre Registrierungen und Steuererklärungen in Norwegen von nun auch selbst vornehmen. Allerdings sind die Eintragungsverfahren kompliziert und langwierig. Die Beauftragung eines Fiskalvertreters ist daher nach wie vor empfehlenswert.