Meisterfeier 2021
Handwerkskammer Flensburg

Über 280 Meisterbriefe in der Flens-Arena überreicht

Ministerin Sütterlin-Waack: Handwerk ist unverzichtbar!

FLENSBURG/LÜBECK, 26. September 2021

Der Meisterbrief im Handwerk bleibt ein attraktives Ziel. In den zurückliegenden 12 Monaten schafften wieder knapp 500 Frauen und Männer in Schleswig-Holstein diesen Abschluss. Ein Großteil von ihnen erhielt bei der landesweiten Meisterfeier in der Flens-Arena in Flensburg persönlich den Meisterbrief überreicht.

Zu den ersten Gratulanten vor rund 650 Gästen in der Flens-Arena zählte Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack. Sie würdigte die Leistung des Meisternachwuchses und betonte, dass dieser Abschluss nicht nur für jede Einzelne bzw. jeden Einzelnen persönlich eine große Bedeutung habe. „Auch für die Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt ist das Handwerk einfach unverzichtbar.“ Ob Klimawandel, Finanz- oder Eurokrise – immer habe das Handwerk zur Stabilisierung der Wirtschaft beigetragen. Und auch in der jüngsten Corona-Krise habe das Handwerk maßgeblich dazu beigetragen, „das Land am Laufen zu halten.“

Wie zuvor schon die Ministerin, so ermutigte auch Jörn Arp, Präsident der Handwerkskammer Flensburg, das Thema Selbständigkeit nicht außer Acht zu lassen, da im Handwerk in naher Zukunft viele Betriebe zur Übergabe anstehen. „Sie haben mit Ihrem Abschluss nicht nur fachliches Können und Ausdauer bewiesen, sondern auch entscheidende Unternehmerqualifikationen erlangt.“ Mit dem Meisterbrief sei ein Abschluss erreicht, der zu den anerkanntesten in Deutschland zähle und den Bestand der Betriebe und die hohe Qualität der Ausbildung sichern helfe.

Die Überreichung der Meisterbriefe und die Auszeichnung der Prüfungsbesten der zurückliegenden 12 Monate bildeten den Höhepunkt der Feier. Ausgezeichnet wurden: Augenoptikermeisterin Selina Maria Lis, Boots- und Schiffbauermeister Christian Richter, Dachdeckermeister Lucien Aagaard, Elektrotechnikermeister Nils Möllgaard, Fotografenmeisterin Marie Helena Stolzenberger, Friseurmeisterin Christina Naumann, Installateur- und Heizungsbauermeisterin Katja Franke, Konditorenmeisterin Franziska Elisabeth Welsch, Landmaschinenmechanikermeister Erik Rehder, Maurer- und Betonbauermeister Mirko Hanisch und Karosserie- und Fahrzeugbauermeister Benjamin Markgraff.



Lehrlingsrolle
Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-227
Fax 0461 866-427
f.ebsen--at--hwk-flensburg.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Andreas Haumann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg
Tel. 0461 866-181
Fax 0461 866-381
a.haumann--at--hwk-flensburg.de