3d Illustation - Tastatur - Coronavirus - Hilfe - Covid-19 - SARS-CoV-2 Schlagwort(e): Virus, Coronavirus, Covid, 2019-nCoV, Corona, Covid-19, Tastatur, hilfe, helfen, SARS-CoV-2, Grippe, Krankheit, Gesundheitswesen, Gesundheit, Nachricht, Biogefährdung, Warnung, Gefahr, Risiko, Notfall, Geschäft, Gesundheitssystem, Infektion, Epidemie, WHO, China, Pandemie, Ausbruch, Infektion, Gesundheitswesen, Biologie, tödlich, Lungenentzündung, Tasten, Computer, Laptop, Technologie, Multimedia, Elektronik, Anwendung, reflektierend, 3d, 2019, 2020, Wuhan, Hubei, Tiefenschärfe, Tiefenunschärfe
marog-pixcells

Programmstart der Corona-Überbrückungshilfen

Mit voller Kraft aus der Krise

Die von der Bundesregierung im Rahmen des Konjunkturprogramms beschlossene Überbrückungshilfe ist am 8. Juli an den Start gegangen.

Mit den Überbrückungshilfen ergänzt die Landesregierung die bisherigen Hilfsmaßnahmen mit einem branchenübergreifenden Zuschussprogramm für Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder teilweise einstellen mussten. Das Programm richtet sich an kleine und mittelgroße Unternehmen (unabhängig von der Mitarbeiterzahl), Soloselbständige und Freiberufler sowie an gemeinnützige Unternehmen.

Wie angekündigt können Unternehmen für die Monate Juni bis August 2020 Zuschüsse zu den betrieblichen Fixkosten erhalten.

Dabei gilt: Je größer der Umsatzeinbruch, desto höher wird der Zuschuss ausfallen.

Bei der Ausgestaltung der Überbrückungshilfe haben wir darauf geachtet, den am stärksten betroffenen Branchen und ihren besonderen Anforderungen Rechnung zu tragen. Ziel der Überbrückungshilfe ist es, dass die Unternehmen, die von der Krise besonders hart betroffenen sind, bald wieder auf eigenen Beinen stehen und selbst durchstarten können.

Es wurde großer Wert daraufgelegt, dass auch bei diesem Programm die Auszahlung an die Unternehmen möglichst effizient und unbürokratisch erfolgt. Die Abwicklung wird vollständig digital erfolgen.

Ab dem 10. Juli werden bundesweit die Online-Portale freigeschaltet, über die die Anträge gestellt werden können. Näheres können Sie dem beiliegenden Faktenblatt entnehmen (siehe unten).

Die Kammern sind das Bindeglied zu den Unternehmern, Selbstständigen, Handwerkern und Mittelständlern. Sie werden die Bundesregierung und die Länder dabei unterstützen, die Überbrückungshilfen schnell und auf breiter Front an die Unternehmen zu bringen. Damit werden sie dazu beitragen, dass der wirtschaftliche Aufschwung in unserem Land schnell wieder Fahrt aufnimmt.

Antragsfrist: 31. August 2020