© thingamajiggs - Fotolia.com

Lassen Sie sich fördern!

Das Land Schleswig- Holstein und der Bund unterstützen weiterbildungsinteressierte Beschäftigte bei der Finanzierung beruflicher Weiterbildung. Das Land Schleswig-Holstein gewährt darüber hinaus Zuwendungen zur investiven Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten der Aus- und Weiterbildung. Wir beraten gerne zu allen Fragen der Fördermöglichkeiten.

Aufstiegs-BAföG

Zur Finanzierung der Meisterausbildung kann eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz, dem sogenannten Aufstiegs-BAföG, beantragt werden.
Die Förderung teilt sich in Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen auf. Vom Maßnahmebeitrag können 40 % als Zuschuss gewährt werden, der Rest als Darlehen. 
Beim Bestehen der Meisterprüfung können auf Antrag 40 % des Darlehens erlassen werden. Zuständige Stelle für Teilnehmer in Schleswig-Holstein ist die Investitionsbank Schleswig-Holstein.

Ulf Christiansen

Telefon 0461 866-193
Telefax 0461 866-393
u.christiansen@hwk-flensburg.de

Stipendium

Die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und jetzt auf der Karriereleiter nach oben? Begabte Gesellen und Gesellinnen können dazu die "Begabtenförderung berufliche Bildung" der Bundesregierung nutzen. 

Die Bildungsprämie

Die Bildungsprämie unterstützt Erwerbstätige mit einem zu versteuernden Einkommen bis 20.000 Euro (40.000 bei Zusammenveranlagten) mit dem Prämiengutschein - oder dem Bildungssparen. Lassen Sie sich über Ihre Möglichkeiten in einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe beraten.

Weiterbildungsbonus

Mit dem Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein werden bis zur Obergrenze von 2.000,00 Euro 50 % der Seminarkosten gefördert. Bei Beschäftigen muss der Arbeitgeber die anderen 50 % bezahlen. Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Inhaber von Kleinstbetrieben übernehmen den Arbeitgeberanteil selbst.

Bildungsgutschein

Arbeitssuchende und Arbeitslose, bei denen die Agentur für Arbeit durch Beratung die Notwendigkeit einer beruflichen Qualifizierung festgestellt hat, können beim Vorliegen der individuellen und sonstigen Fördervoraussetzungen einen Bildungsgutschein für den vorhandenen Bildungsbedarf erhalten.

Wir helfen Ihnen!

Stefanie Jaspersen

Telefon 0461 866-125
Telefax 0461 866-325
s.jaspersen@hwk-flensburg.de

Julia Graus

Telefon 0461 866-196
Telefax 0461 866-396
j.graus@hwk-flensburg.de