© Rido - Fotolia

Sachverständige des Handwerks    

Mit ihrem besonderen Fachwissen werden Sachverständige  von Kunden, Handwerkern, Gerichten oder Behörden für gutachterliche Tätigkeiten herangezogen. Darüber hinaus vermitteln sie oftmals mit Schiedsgutachten zwischen einem Mitgliedsbetrieb und einem Kunden. Die Handwerkskammer Flensburg hat rund 90 Sachverständige in verschiedenen Handwerksberufen öffentlich bestellt und in diesem wichtigen Amt vereidigt. 

Unter dem Punkt "Häufige Fragen" erfahren Sie mehr über die Aufgabenbereiche  eines Sachverständigen, wobei Ihnen ein öffentlich bestellter Sachverständiger des Handwerks helfen kann und was Sie über die Kosten wissen sollten. 

Sachverständigen-NAVI: Die mobile App für Ihre Sachverständigensuche

Nutzen Sie für Ihre Suche am besten das Sachverständigen-NAVI des Handwerks. Hier finden Sie Sachverständige zum  gewünschten Themengebiet  in Ihrer unmittelbaren Nähe oder bundesweit – mit allen erforderlichen Kontaktdaten, schnell und ohne weitere Kosten.

Geben Sie einfach Ihr gewünschtes Stichwort oder Gewerk ein und Sie erhalten eine für Sie maßgeschneiderte Trefferliste. 

Wie Sie selbst Sachverständiger werden

Sie sind qualifizierter Handwerker und würden selbst gerne das Amt eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen ausüben? Das konkrete Verfahren erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.  Rufen Sie uns dazu einfach an.

Welche Voraussetzungen müssen Sachverständige mitbringen? 

An die Arbeit eines Sachverständigen des Handwerks werden hohe Anforderungen gestellt. Diese sind im Einzelnen in der Sachverständigenordnung geregelt. 

Ingrid Jürgensen

Telefon 0461 866-128
Telefax 0461 866-328
i.juergensen@hwk-flensburg.de