Auszeichnung der Prüfungsbesten Handwerksmeister/-innen

Minister Reinhard Meyer (Mitte) und der Präsident der Handwerkskammer Flensburg, Jörn Arp (li.), lassen sich von Metec-Geschäftsführer Hasko Thaeter ein CNC-Werkzeug für die Bearbeitung von Metallrohlingen erklären

Minister Meyer besucht zwei Firmen im Kammerbezirk

Flensburg, 20. Juni 2016.

Der direkte Austausch mit Selbständigen im Handwerk ist ein grundsätzliches Anliegen von Wirtschaftsminister Reinhard Meyer. Dazu besucht der Minister regelmäßig Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Flensburg, wobei er diesmal auch vom Präsidenten der Handwerkskammer, Jörn Arp, begleitet wurde. „Informationen aus erster Hand erhält man am besten durch direkten Kontakt“, betonte der Minister bei seinem Besuch der Betriebe Metec in Nortorf und der Firma Naturbau in Meldorf.

In Nortorf ließ sich der Minister von Metec-Gründer und – Geschäftsführer Hasko Thaeter den hochmodernen, erst 2015 an den neuen Standort verlegten,  Metallbaubetrieb zeigen, der Maschinenbauteile aus verschiedenen Metallen (Titan, Edelstahl …) unter anderem für die Zigarettenindustrie sowie den Flugzeugbau fertigt.

Bei Roger Priegnitz, Gründer der Firma Naturbau Meldorf und Anfang der 90er Jahre sicher einer der Ersten, die konsequent auf ökologische Baumaterialen setzte, informierte sich Minister Meyer über derzeitige Trends im ökologischen Hausbau. „Es ist schon faszinierend, wie sich das Unternehmen über all die Jahre permanent weiterentwickelt hat und den Hausbau nicht nur von außen, sondern auch von innen konsequent unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit betreibt“, sagte der Minister. 


» Informationen aus erster Hand erhält man am besten durch direkten Kontakt. Bei den beiden Betrieben konnte man wieder einmal gut erleben wie innovativ Handwerk ist, aber auch wie nachhaltig Handwerk betrieben wird und welche Verantwortung das Handwerk auch beim Thema Ausbildung übernimmt. «

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer