Auszeichnung der Prüfungsbesten Handwerksmeister/-innen

Grund zur Freude: Anja Bauer übergibt den Fahrzeugschlüssel an Kammerpräsident Jörn Arp
Foto: © Handwerkskammer Flensburg

Kammer freut sich über Fahrzeugspende

Garantie für optimale Vorbereitung auf die Berufswelt

Flensburg, 10. Mai 2016.

Um die Ausbildung von jungen Kfz-Mechatronikerinnen und -Mechatroniker auf dem neuesten Stand zu gewährleisten, investiert die Handwerkskammer Flensburg jährlich viel Geld in die Ausstattung der Lehrwerkstätten. Umso größer ist deshalb die Freude, wenn aus Reihen des Handwerks Spenden erfolgen, die der Qualität der Ausbildung zu Gute kommen. Heute war so ein Tag. Die Handwerkskammer erhielt ein neues Fahrzeug, gespendet vom Flensburger Autohaus Bauer mit Unterstützung der BMW AG. Einen BMW 428i mit 245 PS im Wert von ca. 55.000 €, der mit zahlreichen modernen Fahrassistenzsystemen und Sonderausstattungen versehen ist.

Bei der offiziellen Schlüsselübergabe freute sich  Jörn Arp, Präsident der Handwerkskammer, ausdrücklich über das Engagement von Seiten des Flensburger Autohauses. 

» Ich glaube, dass Spenden wie diese auch die Wertschätzung der Betriebe für das, was wir hier in Flensburg an Ausbildung leisten, zeigt. Nur an modernen Autos ist auch moderne Ausbildung möglich «

Jörn Arp, Präsident der Handwerkskammer Flensburg

Das Fahrzeugspenden wichtig sind, daran ließ auch die Inhaberin des Autohauses Anja Bauer keinen Zweifel. „Wichtig ist doch, dass wir das Bestreben junger Menschen, etwas zu lernen, auch unterstützen wollen“, betonte Bauer. Und wenn es darüber hinaus gelinge, modernste Fahrzeuge für die Ausbildung zur Verfügung stellen zu können, sei dies „eine optimale Vorbereitung auf die Berufswelt.“

Zukünftig profitiert vor allem der Kfz-Nachwuchs in den zahlreichen überbetrieblichen Lehrgängen der 3 ½-jährigen Ausbildung zur/zum Kfz-Mechatroniker/In von dieser Fahrzeugspende. Aber auch in den Meistervorbereitungskursen im Kfz-Bereich wird dieses Fahrzeug zukünftig zum Einsatz kommen.