Foto: A. Haumann

Praktischer Leistungswettbewerb 2015

Flensburg/ Lübeck, 1. November 2015. Freudige Gesichter und gute Laune waren prägend für die Stimmung im Elbeforum in Brunsbüttel. 51 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker erhielten für ihre herausragenden Leistungen beim landesweiten Praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend Urkunden und Präsente überreicht.


Mit dem Sieg auf Landesebene haben sich die Landessiegerinnen und Landessieger auch die Teilnahme an den bundesweiten Vergleichswettkämpfen gesichert, bei denen sich Schleswig-Holsteins Nachwuchskräfte mit den Besten der anderen Bundesländer messen. Die Bundessiegerehrung findet dann am 5. Dezember 2015 in Frankfurt am Main statt.

Neben der Ehrung der Landessieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks, diente die Feier auch dazu, ehrenamtliche Mitglieder der Prüfungsausschüsse auszuzeichnen. Geehrt wurden Konditormeisterin Sabine Riemann (Marne),  Fleischer Klaus Hamann (Osdorf), Zimmerermeister Helmut Rohwer (Fockbek), Studienrat Erik Christiansen (Alt Duvenstedt) und Studienrätin Ursula Aleidt (Mildstedt).



» Sie haben mit viel Talent und dem nötigen Leistungswillen bereits während der Ausbildung bewiesen, dass Sie im Handwerk viel erreichen können «

Vizepräsident Arp

» Sie können mit viel begründetem Selbstbewusstsein die Gestaltung der Zukunft anpacken. Ihre handwerklichen Fähigkeiten sind unverzichtbar und verdienen unsere Wertschätzung. «

Dr. Andreas Crystall